Preisliste

Der DDV bietet Ihnen mehrere Varianten des Abonnements. DDV-Mitglieder sind beim Bezug der DDV-Robinsonliste im Vorteil. Ihnen wird ein Rabatt von 400, bzw. 500 Euro eingeräumt!

Die Kombi-Robinsonliste

Der Aufpreis bei Bezug der Kombiliste beträgt nur 250 Euro/Quartal auf das von Ihnen bisher genutzte Abonnement. Die Datensätze der Kombi-Liste sind auf Dubletten abgeglichen und enthalten einen eindeutigen Herkunftsschlüssel, über den die Ursprungsquelle ermittelbar ist. Sowohl DDV-Robinsonliste als auch Kombi-Robinsonliste DDV/IDI (inklusive der Datei für den Infopost-Manager) stehen Ihnen in praxisbewährten Formaten zum Download zur Verfügung.

» Bestellformular

Firmenabonnement*

Kategorie A richtet sich an Unternehmen, die ein Abgleichvolumen von bis zu 30 Millionen Datensätze im Jahr benötigen. Kategorie B ist für diejenigen geeignet, die sich ein höheres Abgeichvolumen pro Jahr sichern möchten.

 

DDV-Mitglieder:

Kategorie Abgleichvolumen je Quartal
Kategorie A bis 30 Mio. Abgleichvolumen/Jahr € 350,-- + MWSt
Kategorie B mehr als 30 Mio. Abgleichvolumen/Jahr € 450,-- + MWSt

 

Andere Unternehmen:

Kategorie Abgleichvolumen je Quartal
Kategorie A bis 30 Mio. Abgleichvolumen/Jahr € 750,-- + MWSt
Kategorie B mehr als 30 Mio. Abgleichvolumen/Jahr € 950,-- + MWSt

 

*Verwender des Firmenabonnements dürfen die Datei nur selbst nutzen!

 

Firmengruppen-Abonnement**

Viele Unternehmen möchten die Robinsonliste auch für ihre Tochterfirmen nutzen. Deshalb bietet der DDV eine Kostenstaffelung nach Anzahl der Verwender innerhalb des Gruppen-Abonnements an.

 

Vom Verwender (DDV-Mitglied) zu zahlende Preise:
Verwender € 350,-- bzw. € 450,--
Verwender + eine Tochterfirma 1,5-facher Preis vom Grundpreis
Verwender + zwei Tochterfirmen 1,9-facher Preis vom Grundpreis
Verwender + drei Tochterfirmen 2,2-facher Preis vom Grundpreis
Verwender + vier Tochterfirmen 2,4-facher Preis vom Grundpreis
Bei weiteren Tochterfirmen Preis auf Anfrage beim DDV

 

**Verwender muss DDV-Mitglied sein und darf die Datei selbst nutzen sowie ausschließlich an namentlich zu benennende Tochterunternehmen weitergeben.

 

Der Verwender verpflichtet sich, zum Abgleich nur die jeweils aktuelle DDV-Robinsonliste einzusetzen.

In Ausnahmefällen ist ein zeitlich befristetes Abonnement gegen eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr möglich, wenn die Datei nur zum Abgleich für eine konkrete, einzelne Werbeaktion eingesetzt werden soll.

Die Einstufung in die Kategorien A und B wird durch den DDV überprüft und beruht auf Erfahrung und Kenntnissen des Marktes – freibleibend der Angabe durch das betreffende Unternehmen über anderweitige Abgleichvolumina (Basis = Abgleich-Input).

 

Empfehlung für Dienstleister:

Berechnen Sie den Einsatz der DDV-Robinsonliste nach der Anzahl der eliminierten Treffer. Dies entspricht dem üblichen Verfahren bei allen anderen Negativdateien. Damit möglichst gegen alle Fremdlisten abgeglichen wird, empfehlen wir als sehr günstigen Preis: € 0,10 pro Treffer, mindestens jedoch € 150,-- pauschal.

 

Alternative 2: Kombi-Robinsonliste DDV/IDI

Der Aufpreis zu Alternative 1 beträgt 250 €/Quartal.

 

Haben wir Sie überzeugen können? Hier können Sie sich registrieren